Station 9

 

 

 

 AUFGABE

Besteigen des ruhenden dicken Schiffstaus durch eine Person bzw. mehrere Personen.

• Einnehmen einer sicheren beidbeinigen Standposition mit einem stabilen Umgreifen der

  beiden v-förmigen verspannten roten Haltetaue mit der linken und rechten Hand.

• Durch rhythmische Bewegungsimpulse nach vorne und hinten wird die Stehseil­schaukel in

  Schwingung/Schaukeln versetzt.

• Während des Schaukelns muss von jedem Nutzer die labile Standposition durch aktive und

  reaktive Muskelarbeit aufrechterhalten bzw. immer wieder situativ angepasst werden.

 

 VARIANTEN

Unterschiedliche Nutzeranzahl am Gerät.

• Unterschiedlich schnell und hoch schwingen.

 

 TRAININGSEFFEKT

Koordination (Orientierung, Gleichgewicht, Differenzierung) und Kräftigung der

  stabilisierenden Muskulatur (insbesondere Fußgelenk und Knie).

• Verbesserung der Propriozeption (Ansprechbarkeit der Sinnesorgane im Körperinneren).

 

 SICHERHEITSHINWEIS

• Besteigen des Gerätes nur im ruhigen (nicht schwingenden) Zustand.

• Absteigen vom Gerät nur im ruhigen (nicht schwingenden) Zustand.

• Kein Abspringen.

• Gleichmäßige Aufteilung mehrerer Nutzer (Kinder) über die ganze Länge des Taues.

• Der Schwingungsbereich darf nicht betreten werden.

• Bei Nässe, Eis, Schnee, Frost, Tau und Gewitter dürfen die Geräte wegen der Rutsch- und

  Verletzungsgefahr nicht benutzt werden!

 

 

nächste Station »

« vorige Station

« Übersicht