Station 8

 

 

 

 AUFGABE

Durchlaufen einer Laufgewandtheitsstrecke mit Slalomkippstangen.

 

 VARIANTEN

Wettkämpfe auf Zeit.

• Mehrfache Streckenwiederholung mit Pausen (Intervalltraining).

• Staffeln.

• Verfolgungsläufe.

• Koordinationstraining (zusätzliche Schwierigkeiten einbauen).

• Dribbling mit Fußball.

• Sprints mit oder ohne Berührung.

 

 TRAININGSEFFEKT

Verbesserung der Laufkoordination und der allgemeinen Gewandtheit.

 

 SICHERHEITSHINWEIS

• Vorsichtiges Herantasten an die Strecke.

• Ausprobieren einzelner Torkombinationen.

• Austesten der Kippeigenschaften und Härte der Torstangen.

• Auf zurück schwingende Stangen achten.

• Steigerung der Laufgeschwindigkeit erst bei ausreichender Kenntnis der

  Streckenbeschaffenheit und bei ausreichendem Aufwärmzustand.

• Bei Nässe, Eis, Schnee, Frost, Tau und Gewitter dürfen die Geräte wegen der Rutsch- und

  Verletzungsgefahr nicht benutzt werden!

 

 

nächste Station »

« vorige Station

« Übersicht