Station 8

 

 

 

 AUFGABE

Aufnehmen des am langen Pfosten hängendes Seils und des daran befestigten 3-Eck-

  Griffes.

• Das gespannte Seil vom Zylinder wegziehen (Hände am Griff).

• Körperspannung aufbauen,  Griff in Augenhöhe bei gespanntem Seil halten und mit einem

  Fuß die senkrechte Zylinderwand mit Gegendruck in ca. 50 - 70 cm Höhe belasten.

• Das zweite Bein ebenfalls gegen die senkrechte Zylinderwand drücken und dadurch den

  ganzen Körper mit angespannter (Rumpf-) Muskulatur am von der Platte weggezogenen Seil

  in starker Rücklage (Wasserskiposition) stabilisieren.

• In Wasserski-Abstütz-/Hängeposition: vorsichtiges Umrunden des Zylinders.

 

 VARIANTEN

Kleine bzw. große Schritte an der senkrechten Wand.

• Beidbeinige Sprünge an der Wand.

• Hochfrequentes Bewegen der Füße (Tapping) an der Wand.

 

 TRAININGSEFFEKT

Spielerische Rumpf-, Schulter- und Armkräftigung.

• Gewandtheitsschulung, Koordinationstraining

 

 SICHERHEITSHINWEIS auf der Tafel vor Ort beachten.

 

 

nächste Station »

« vorige Station

« Übersicht