Station 1

 

 

 

 AUFGABE

• Kontrolliertes Fortbewegen (Balancieren) auf den 6 Teilstrecken des labilen Balancier-

  Sechsecks.

• Mehrfache Bewältigung der Balancierrunde ohne "Abstieg".

• Spontanes Reagieren auf veränderte Gleichgewichtssituationen durch gleichzeitig

  ausgeübte Belastungsimpulse anderer Nutzer.

 

 VARIANTEN

Fixieren der Arme an den Hüften und Bewältigung der Strecke ohne ausgleichende Arme.

• Bewältigen der Balancierrunde auf allen Vieren (gleichzeitige Arm- und Beinbelastung).

• Bei Gegenverkehr: Aneinander vorbeibewegen.

 

 TRAININGSEFFEKT

Verbesserung der Gleichgewichts- und Steuerungskompetenz auch in überraschenden Situationen.

 

 SICHERHEITSHINWEIS

• Zu Beginn: Üben der Einzelaufgaben mit einem sichernden Partner.

• Sicherheit geht immer vor Geschwindigkeit.

• Maximale Personenanzahl am Balancier-Sechseck: 8.

• Bei Nässe, Eis, Schnee, Frost, Tau und Gewitter dürfen die Geräte wegen der Rutsch- und

  Verletzungsgefahr nicht benutzt werden!


 

nächste Station »

« Übersicht