Station 1

 

 

 

 AUFGABE

Bewältigen der unterschiedlichen 5–6 m langen Koordinationsstege im langsamen Gehen.

  Dabei gibt es für den linken und rechten Fuß jeweils unterschiedliche Zielsetzungen.

Abwechselndes, kontrolliertes, exaktes Setzen des linken und rechten Fußes in die jeweils

  vorgegebenen Zielbereiche.

- Am Boden.

- Auf erhöhten Brettern.

- In vorgegebenen Vertiefungen (Spuren, Fußstapfen).

- Auf Wackelbrettern und Wackelmodulen.

 

 VARIANTEN

Fixieren der Arme an den Hüften und Bewältigung der Strecke ohne ausgleichende Arme.

Gleichgewichtsstabilisierung durch den Einsatz von Nordic Walking-Stöcken.

Koordinatives Training durch Schwerpunktsetzungen im Bereich der Orientierung,

  Differenzierung, Gleichgewicht, Reaktion, Rhythmus.

 

 TRAININGSEFFEKT

Verbesserung der Koordination zwischen den Füßen bzw. Beinen.

• Aufbrechen von "eingefahrenen Bewegungsmustern".

• Koordinatives bzw. "propriozeptives" Aufwärmen.

• Verletzungsprophylaxe.

 

 SICHERHEITSHINWEIS auf der Tafel vor Ort beachten.


 

nächste Station »

« Übersicht